Dancing Classrooms Deutschschweiz -
Das pädagogische Tanzprogramm für 4., 5., 6. Primarschulklassen!

Topaktuell
> NEU - im «Anzeiger von Affoltern»
> Tanzlehrpersonen gesucht!
> Mitglied werden - Teil von DCD sein! 
> Sponsoren gesucht

Während 10 Wochen lernen die Kinder gemeinsam mit ihrer Klassenlehrperson und einer für das Programm ausgebildeten Tanzlehrperson 7 Gesellschaftstänze (Merengue, Rumba, Foxtrott, Swing, Tango, Walzer und Polka) sowie zwei bis drei Line Dances. Es finden jeweils zwei Einzellektionen pro Woche innerhalb der regulären Unterrichtszeit statt, so dass alle Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen können. Die jeweilige Klassenlehrperson integriert individuell das Thema Tanzen in den Unterricht und nimmt auf, was die Kinder während der Tanzlektionen lernen und erleben. Das Highlight des Programms bildet das grosse Abschlussfest, an dem die Kinder die gelernten Tänze den Eltern, Geschwistern, Freunden, Verwandten und Bekannten vorführen.

Bei Dancing Classrooms geht es aber um viel mehr als das blosse Vermitteln der Tanzschritte. Es geht um das Stärken des Selbstwertgefühls der Kinder, das Fördern von sozialem Bewusstsein, Zusammenarbeit, Höflichkeit, Respekt, Toleranz und Vertrauen in sich und das Gegenüber. Durch das gemeinsame Tanzen werden Barrieren überwunden sowie der Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl untereinander gestärkt. Und das alles mit viel Spass und Freude an der Bewegung!

«Die Vorführung war wunderbar. Um Respekt und ums Tanzen ging es bei dem Projekt.
Jetzt können wir neun Tänze und respektvoll miteinander umgehen.» 
   
Zitat eines Fünftklässlers